Electronic Travel Authorization to Myanmar
callUs

Erforderliche Unterlagen

Um Ihr Visum zu beantragen und zu bestätigen, benötigen Sie:

Die Gültigkeitsdauer des Reisepasses muss ab der Einreise in Myanmar von mindestens sechs Monaten sein.
Während Ihres Aufenthalts in Myanmar müssen Sie in registrierten Hotels, Motels, Pensionen, Gasthäuser und Resorts übernachten.

Beachten Sie bitte:
Reisepasshaltern folgender Länder wurde eine Visumbefreiung gewährt (meist bis zu 14 Tagen): Brunei, Kambodscha, Indonesien, Laos, Philippinen, Thailand, Singapur (30 Tage), Vietnam.

Hinweis für das Geschäftsvisum:
Bitte beachten Sie, dass Sie, um das Geschäftsvisum zu erhalten, von einem registrierten lokalen Unternehmen in Myanmar und einer zugelassenen Handelskammer eingeladen werden müssen. Die Einladung von der internationalen Nichtregierungsorganisation/ nichtstaatlichen Organisationen werden nicht angenommen. Das registrierte Unternehmen muss mindestens von 3 Monaten registriert sein.

Um sich zu bewerben, müssen Sie sowohl ein Einladungsschreiben als auch eine Registrierung des Unternehmens von der myanmarischen Firma, die Sie einlädt, einreichen. Das Einladungsschreiben muss von der lokalen Myanmar-Firma an Sie adressiert werden. Der Brief muss den Zeitrahmen und den Zweck Ihrer Reise kurz erläutern. Keine weiteren Informationen werden benötigt.




Internationale Besucher die ausschließlich zu touristischen Zwecken nach Myanmar reisen wie zum Beispiel Besichtigung von Sehenswürdigkeiten, Rekreation, unverbindliches Besuchen von Freunden oder Verwandten, kurzweilige Medizibehandlungen oder gelegntliche Geschäftsreisen. Die Gültigkeitsdauer des Reisepasses muss ab der Einreise in Myanmar von mindestens sechs Monaten sein. Internationale Besucher müssen in Besitz einer Rückflugtickets oder eines Tickets für die Weiterreise sein und während des Aufenthalts über ausreichende Finanzmittel verfügen. Personen, die über den pakistanischen Reisepasses verfügen oder der pakistanischen Herkunft sind, haben das reguläre Visum bei der zuständigen indischen Vertretung zu beantragen. Das e-Tourist Visum kann Besitzern von Diplomaten- oder amtlichen Reisepässen nicht gewährt werden. Voraussetzung für den Erhalt des e-Tourist Visum ist auch ein eigener Reisepass also ein Eintrag im Reisepasses eines Elternteils sowie des/r Ehegatten/in ist hierzu nicht ausreichend. Besitzer des Internationalen Reisausweises sind vom Visumverfahren ausgeschlossen.