Electronic Travel Authorization to Myanmar

Grundinformationen zum E-Visum

Im September 2014 roku hat die Regierung von Myanmar ein System der elektronischen Reisegenehmigung eingeführt, wodurch es den Reisenden bestimmter Nationalitäten ermöglicht wurde, das Visum für Myanmar online zu beantragen. Dies bedeutet, dass die in das Programm der elektronischen Visa einbezogene Nationalitäten nicht mehr das ordinäre Visum bei der Botschaft oder beim Konsulat beantragen müssen.

E-Visum für Myanmar ermöglicht in das Land sowohl zu touristischen, wie auch geschäftlichen Zwecken einzureisen. In beiden Fällen ist das Visum für 90 Tage ab Ausstellung gültig und ermöglicht den 28-tägigen Aufenthalt für Tourismus und 70-tägigen Aufenthalt bei der Geschäftsreise. Beide Typen von E-Visa reichen für eine Einreise in das Land aus.

Um das E-Visum zu beantragen muss lediglich ein Formular bei unserer Seite ausgefüllt werden. Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel 72 Stunden und das fertige Visum wird auf die im Antrag angegebene E-Mail verschickt. Nachdem man das bewilligte Dokument erhalten hat, ist dieses auszudrucken und mitzunehmen – Die Behörden in Myanmar wünschen sich sowohl den Reisepass, wie auch das Bewilligte E-Visum vorzulegen.

Liste der Nationalitäten, welche das E-Visum online beantragen können

Nationalitäten, die das Touristen- und Geschäftsvisum beantragen können:

Australien
Belgien
Brasilien
Brunei Darussalam
Bulgarien
China
Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste)
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Indien
Indonesien
Ireland
Israel
Italien
Japan
Kambodscha
Kanada
Korea (Nord-)
Korea (Süd-)
Kroatien
Laos
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Malta
Nepal
Neuseeland
Niederlande
Norwegen
Österreich
Philippinen
Polen
Portugal
Rumänien
Russische Föderation
Schweden
Schweiz
Singapur
Slowakei
Slowenien
Spanien
Südafrika
Tansania
Tschechische Republik
Ukraine
Ungarn
Vereinigte Staaten
Vereinigtes Königreich
Vietnam
Zypern

Nationalities who can enter Myanmar only as tourists with a valid eVisa:

Ägypten
Albanien
Algerien
Argentinien
Bangladesh
Bhutan
Bolivien
Bosnien und Herzegowina
Chile
Costa Rica
Ecuador
Eritrea
Fidschi
Georgien
Ghana
Guatemala
Guinea
Island
Jamaika
Jordanien
Kamerun
Kasachstan
Katar
Kenia
Kirgisistan
Kolumbien
Kuwait
Malediven
Marokko
Mauritius
Mexiko
Monaco
Mongolei
Pakistan
Panama
Peru
Saudi-Arabien
Serbien
Sri Lanka
Taiwan
Türkei
Uganda
Uruguay
Uzbekistan
Venezuela
Weißrussland

Ankunftsorte

E-Visum wird ausschließlich bei folgenden Grenzübergangsstellen anerkannt:

Flughäfen:
  • Yangon International Airport
  • Mandalay International Airport
  • Nay Pyi Taw International Airport
Landgrenzübergangstellen:
  • Tachileik Land Border Checkpoint
  • Myawaddy Land Border Checkpoint
  • Kawthaung Land Border Checkpoint
  • Tamu Land Border Checkpoint
  • Rih Khaw Dar Land Border Checkpoint

Sollte Ihr Ankunft in Myanmar über Seeweg ggf. über nicht oben aufgelistete Stelle erfolgen, müssen Sie das ordinäre Visum bei der zuständigen Botschaft beantragen.

Erforderliche Unterlagen

Touristenvisum
  • Biometrisches Lichtbild des Antragstellers
Geschäftsvisum
  • Biometrisches Lichtbild des Antragstellers
  • Einladungsschreiben an den Antragsteller direkt gerichtet, ausgestellt durch das Unternehmen in Myanmar
  • Zertifikat zur Unternehmensgründung und zur rechtlichen Eintragung von der Behörde in Myanmar ausgestellt.

Die Kopie des Reisepasses ist nicht erforderlich. Man muss jedoch gültigen Reisepass eines der oben aufgelisteten Staaten besitzen, um den Antrag zu stellen.

Wichtige Informationen

  • Reisepass des Antragstellers muss mindestens noch 6 Monate lang ab dem gewünschten Einreisetag in Myanmar gelten;
  • Die Einreise auf dem Seeweg ist mit dem E-Visum nicht möglich;
  • Jede Person, welche separaten Reisepass besitzt, muss das Visum individuell beantragen. Dies bezieht sich auch auf Kinder;
  • Ausübung jeglicher Form der bezahlten Beschäftigung in Myanmar ist mit dem E-Visum strengst untersagt;
  • Staatsbürger von Brunei, Kambodscha, Indonesien, Laos, Philippinen, Thailand lub Vietnam sind vom E-Visum befreit, wenn Ihr touristisches Aufenthalt nicht länger als 14 Tage dauert und falls sie in das Land über Flughäfen in Yangon, Mandalay oder Naypyidaw ankommen;
  • Staatsbürger von Singapur, Japan, Republik Korea, Macau und Hong Kong benötigen das E-Visum bei der touristischen Reise mit dem Aufenthalt von maximal 30 Tagen nicht. Die Einreise kann über alle Grenzübergangsstellen erfolgen.

Wir möchten auch hiermit bekanntgeben, dass auch wenn Sie noch kein festes Datum der Reise in Myanmar festgelegt haben, können Sie schon das E-Visum beantragen. Unsere Experten werden dafür sorgen, dass Sie Ihr Visum rechtzeitig bekommen, sodass Sie Ihre Reise mit allen erforderlichen Unterlagen antreten können.